Ort: Köln | Vertragsart: Werkvertrag, 1-2 Monate befristet | Start: Ab sofort

Pädagogische Konzeptentwicklung 

Sie möchten Erfahrungen in der pädagogischen Konzeptentwicklung sammeln und eigenständig altersgerechte Lernmethoden ausarbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Das KRF (KinderRechteForum) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Köln und setzt sich seit 2014 für die Verwirklichung von Kinderrechten ein. Individuelle Hilfe, Lobbyarbeit und Förderung von Engagement sind dabei die drei Grundpfeiler unserer Tätigkeit. Die Ombudsstelle zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention bildet den Kern der individuellen Hilfe und steht bundesweit Kindern bei Fragen, Beschwerden und in Notlagen zur Verfügung. Umfangreiche Lobbyarbeit dient der Vermittlung zwischen Kindern und Politik. Engagementförderung findet z.B. in Form von Projektwochen und Workshops an Schulen statt.

Für unser Kölner Büro suchen wir ab sofort auf Honorarbasis: Freie Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Pädagogische Konzeptentwicklung.

Das sind Ihre Aufgaben: 

  • Sie konzipieren in Zusammenarbeit mit dem Projekteteam ein pädagogisches Konzept für die Altersgruppe 14 bis 16 Jahren zum Thema Demokratie
  • Sie sind im engen Austausch mit dem gesamten Projekteteam und betreuen die Workshopleiter*innen bei Fragen bzgl. des Konzepts
  • Sie wirken bei der Planung und Umsetzung der Workshops mit
  • Das pädagogische Konzept soll bis Mitte August umgesetzt werden

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine vielfältige Tätigkeit in einer gemeinnützigen Organisation mit Startup-Charakter.
  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und ein engagiertes Team.
  • Die Chance, von Beginn an Verantwortung zu übernehmen.
  • Weiterbildung und Festigung ihrer pädagogischen Kompetenzen.
  • Regelmäßige Teammeetings und kurze Kommunikationswege.
  • Flexible Arbeitszeit (max. 2 Monate) und eine einmalige Vergütung von 500€ für das erstellte Konzept

Was uns überzeugt:

  • Ein fortgeschrittenes Studium mit pädagogischem Schwerpunkt oder eine ähnliche berufsrelevante Qualifikation (Ausbildung, berufliche Vorerfahrungen o.ä.)
  • Idealerweise erste Erfahrungen mit pädagogischen Konzeptentwicklungen für Kinder/Jugendliche
  • Freude und Interesse an der gemeinnützigen Arbeit mit Kindern
  • Ihr ausgeprägtes Kommunikationstalent und Ihre hervorragenden Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie zeichnen sich durch sorgfältige, selbstständige Arbeitsweise aus und Sie haben Spaß an Teamarbeit.
  • Ihnen liegt das Arbeiten mit den gängigen MS Office-Programmen und digitalen Medien.
  • Sie haben 1-2 Monate Zeit ein pädagogisches Konzept zu entwickeln (ggf. danach auch Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit).

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben und Lebenslauf, ggf. Zeugnisse/Referenzen) mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden.

Für Rückfragen zu dieser Position steht Ihnen die Kollegin Jana Tischer jederzeit gerne unter der Rufnummer 0221 999871-55 zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Der Schutz von Kindern ist für das KinderRechteForum eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus nach unserer Kinderschutzrichtlinie zu handeln und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.