Köln | 17.09.2021 | Seit dem 01. September 2021 verstärkt Kai Simon Utzinger die Geschäftsführung des KRF (KinderRechteForum) als Co-CEO. Die letzten 2 Jahre arbeitete er zunächst ehrenamtlich, dann bereits als Gesellschafter an der konsequenten Weiterentwicklung der Hilfsorganisation – eng an der Seite von Gründer und Hauptgeschäftsführer Üwen Ergün. Nun widmet er sich dem weiteren Ausbau der Organisation in Vollzeit. Bereits während seines Studiums gründete und baute Kai Simon Utzinger in seiner Heimat Kaiserslautern eine Unternehmensgruppe aus dem High-Tech-Sektor mit auf, in der er für den Vertrieb und die Kommunikation zuständig war sowie Kunden aus dem Mittelstand und dem öffentlichen Sektor bei digitalen Transformationsprojekten beriet.

Nach ca. 5 Jahren verließ Kai Simon Utzinger die Gesellschaften, arbeitete als selbstständiger Berater und verwirklichte zudem einige Leidenschaftsprojekte – darunter ein Popup-Restaurant. In dieser Zeit arbeitete er auch ehrenamtlich, lernte dabei das KRF kennen und unterstützte die SK Stiftung Kultur der Sparkasse bei einem Projekt an Kölner Schulen. 2019 wechselte er schließlich in die internationale Anwaltskanzlei Osborne Clarke und arbeitete an der Entwicklung von digitalen Transformationsstrategien, neuen Geschäftsmodellen sowie Intrapreneurship-Initiativen. Kai Simon Utzinger berät darüber hinaus Startups und Corporates zum Thema Entre- und Intrapreneurship sowie Business Development, ist Gründungsmitglied eines Startup-Netzwerks und engagiert sich in zahlreichen Organisationen und Netzwerken. Seit 2020 hat er an der Universität Bayreuth auch einen Lehrauftrag am Lehrstuhl für Entrepreneurship & Digitale Geschäftsmodelle.

„Ich freue mich sehr, dass Kai Simon Utzinger mich nun auch tatkräftig in der Geschäftsführung unterstützen wird. Er ist ab sofort für die Bereiche Information & Kommunikation sowie Organisationsentwicklung verantwortlich. Mit dieser nun noch stärkeren Aufstellung kann der Ausbau unserer Organisation effektiv vorangetrieben werden, um unseren Kampf für die Rechte der Kinder noch intensiver zu führen“, sagt Üwen Ergün, Hauptgeschäftsführer des KRF.

 

ÜBER DAS KRF PRESSEKONTAKT
Das KRF ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Köln und setzt sich seit 2014 für die Verwirklichung von Kinderrechten ein. Der Fokus liegt dabei auf den Themen Demokratie, Gesellschaft, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Stefan Becker

Fachbereichsleiter Information & Kommunikation
presse@kinderrechteforum.org

0221/98253-156