Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Fortbildung: Was hat sich bei den Kinderrechten getan? Ein Update.

23. September @ 10:00 - 13:00

150€

Die Kinderrechte nach der UN-Kinderrechtskonvention sind elementar, um ein sicheres und behütetes Heranwachsen kommender Generationen zu gewährleisten. Doch Kinderrechte auf dem Papier und in der Realität sind nicht immer deckungsgleich. Was hat sich bisher getan, wie sind die Aussichten? Wir informieren Sie über den aktuellen Stand!

Unsere Fortbildung richtet sich an Lehrer*innen und Fachkräfte aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Die Fortbildungen werden digital via Zoom durchgeführt. Der Fokus unserer Ausführungen wird auf den Bereichen , Demokratie, Digitalisierung sowie Nachhaltigkeit liegen.

Ganz grundlegend werden als Kinderrechte diejenigen Rechte bezeichnet, auf die jedes Kind und jeder Jugendliche einen uneingeschränkten Anspruch hat. Diese Rechte der Kinder wurden erstmals offiziell im Jahr 1989 in der UN-Kinderrechtskonvention niedergeschrieben. Diese setzt sich insgesamt aus 54 Artikeln zusammen und zählt derzeit zu den am häufigsten unterzeichneten Menschenrechtsverträgen. Einer der wichtigsten Aspekte der Kinderrechtskonvention besteht darin, dass sich die Vertragsstaaten mit ihr dazu verpflichten, bei Staatshandlungen stets die Interessen und Bedürfnisse der betroffenen Kinder zu berücksichtigen. Ihre Aufgabe besteht ganz allgemein in der Achtung, dem Schutz und der Gewährleistung der Kinderrechte im jeweiligen Staatsgebiet.

Dabei sind in der Konvention auch ganz grundsätzliche Aspekte festgehalten, wie zum Beispiel das Recht eines jeden Kindes auf einen Namen und eine Staatsangehörigkeit. Zudem wird zu Beginn direkt festgelegt, dass sich diese Rechte lediglich auf Kinder und Jugendliche beziehen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Zu den wichtigsten und bekanntesten Rechten der UN-Kinderrechtskonvention zählen:

  • das Recht auf Leben,
  • das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung,
  • das Recht auf Familie, ein sicheres Zuhause und elterliche Fürsorge,
  • das Recht auf Bildung und Berufsausbildung,
  • das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung,
  • das Recht auf körperliche Unversehrtheit und psychische Gesundheit,
  • das Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit,
  • das Recht auf den Schutz der Privatsphäre des Kindes.

 

 

Online-Fortbildung – jetzt buchen!

Termin 1: 07.09.2021 von 17 – 20 Uhr / Termin 2: 23.09.2021 von 10 – 13 Uhr

Einen Link für mehr Informationen und Tickets finden Sie hier: https://www.kinderrechteforum.org/online-fortbildung-was-hat-sich-bei-den-kinderrechte-alles-getan-ein-update/

Details

Datum:
23. September
Zeit:
10:00 - 13:00
Eintritt:
150€
Veranstaltungskategorie:
https://www.kinderrechteforum.org/online-fortbildung-was-hat-sich-bei-den-kinderrechte-alles-getan-ein-update/

Veranstalter

KRF
Telefon:
022199987100
E-Mail:
info@kinderrechteforum.org
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Digital