Ort: Köln | Vertragsart: Ehrenamt, unentgeltlich, Oktober 2021 – Dezember 2021 | Start: Ab sofort

Sie studieren mit pädagogischem Schwerpunkt oder haben eine pädagogische Ausbildung absolviert? Sie haben bereits (Berufs-)Erfahrung in diesem Bereich? Sie möchten Ihre Fähigkeiten nutzen, um Jugendliche über die Werte unserer Demokratie aufzuklären und politisches Interesse anzuregen?    

Im Rahmen des Projekts „Demokratieförderung und Extremismusprävention an weiterführenden Schulen” (DEP) suchen wir, der Fachbereich Programme & Projekte des KRF (KinderRechteForum), ab sofort ehrenamtliche Mitarbeiter*innen (m/w/d), welche die Umsetzung mindestens einer unserer Workshopreihen übernehmen. Das Projekt richtet sich an Schüler*innen im Alter von 14 bis 16 Jahren und behandelt die Schwerpunkte Demokratie, Identität und Diversität sowie Hatespeech. Innerhalb der Workshops sollen die Jugendlichen über ihr politisches Mitsprache- und Mitgestaltungsrecht aufgeklärt werden und außerdem für den respektvollen Umgang mit Mitmenschen innerhalb einer demokratischen Gesellschaft sensibilisiert werden. Insbesondere die Themen Toleranz und Akzeptanz sollen hierbei im Vordergrund stehen. Die Workshopdurchführung wird voraussichtlich einen Arbeitsaufwand von 10-15 Stunden pro Workshopreihe umfassen, inklusive vorbereitender Schulungen. Der Durchführungszeitraum ist vom 01.10.2021 bis zum 23.12.2021 angesetzt und wird zwei Workshopreihen umfassen.   

Sie möchten gerne mehr erfahren? Dann besuche unsere Website https://www.kinderrechteforum.org/projekte/demokratieforderung-und-extremismuspravention-dep/ um mehr Informationen zu unserem Projekt „DEP an weiterführenden Schulen” zu erhalten. 
Bei Fragen kontaktieren Sie gerne unser Projektteam: 0221/98253-154  oder via E-Mail: projekte@kinderrechteforum.org 

 

Das könnten Ihre Aufgaben sein:  

  • Durchführung und Leitung der Workshops mit Teilnehmer*innen zwischen 14 und 16 Jahren an weiterführenden Schulen/ Offenen Ganztagsschulen/ Berufskollegs in Köln   
  • Partizipation bei der Ausgestaltung des pädagogischen Konzepts   
  • Aktive Mitarbeit in den Schulen  

 

Was wir Ihnen bieten:  

  • Weiterbildungsmöglichkeit für deine pädagogischen Kompetenzen  
  • Flexible Arbeitszeiten (meist finden die Workshops im Zeitraum zwischen 12:00 -17:00 Uhr statt)  
  • Schulungen zu den Themen Kinderschutz und Workshopdurchführung um optimal auf die Inhalte und angewendeten Module vorbereitet zu sein  
  • Einblicke in die Programmorganisation sowie enge Zusammenarbeit mit unserem Programme-und-Projekte Fachbereich  
  • Möglichkeit zur Einbringung bei der Entwicklung der Workshopkonzepte und der anschließenden Umsetzung des Konzepts 
  • Erwerb eines Ehrenamtszertifikats  
  • Zusammenarbeit mit einem jungen, motivierten Team und eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre   

 

Das sollten Sie mitbringen:  

  • Idealerweise ein bereits fortgeschrittenes Studium im pädagogischen Bereich oder ähnliche berufsrelevante Qualifikationen (z.B. Ausbildung, berufliche Vorerfahrungen, etc.)  
  • Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen und bei der Leitung von Gruppen  
  • Selbständige Arbeitsweise und Zuverlässigkeit    
  • Freude an der gemeinnützigen Arbeit mit Jugendlichen  
  • Interesse an der Vermittlung von demokratischen Werten  
  • Offenheit und Toleranz im Umgang mit Kollegen und Jugendlichen   
  • Stark ausgeprägte Kreativität, Überzeugungskraft sowie Enthusiasmus  
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit  

 
Sie haben Interesse?  

Dann schicken Sie uns einfach eine E-Mail an bewerbung@kinderrechteforum.org und wir senden Ihnen unseren Ehrenamtsfragebogen zu. 
Für Rückfragen zur Bewerbung stehen Ihnen unsere Kolleg*innen im Personalwesen jederzeit gerne unter 0221 98253-153 zur Verfügung.    

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!