• Mädchen mit Schminke im Gesicht lächelt

    Wir helfen Kindern und Jugendlichen und geben ihnen eine Stimme.

  • Kinder sitzen auf dem Boden und spielen

    Helfen auch Sie!
    Engagieren Sie sich ehrenamtlich beim KRF.

  • Mädchen schreibt seine Ideen auf

    Wir helfen Kindern und Jugendlichen und geben ihnen eine Stimme.

Wir sind das KRF (KinderRechteForum)

Wir helfen Kindern und Jugendlichen und geben ihnen eine Stimme.

Als gemeinnützige Organisation setzen wir uns seit 2014 für die Rechte von Kindern ein.

Von Köln und Berlin aus kümmert sich unsere Ombudsstelle für Kinderrechte um die Fragen, Beschwerden und Notlagen von Kindern, Jugendlichen, ihren Familien und Bezugspersonen in ganz Deutschland – stets mit dem Ziel, die UN-Kinderrechtskonvention umzusetzen.

Individuelle Hilfe

Das Herz des KRF ist die Ombudsstelle für Kinderrechte.
Hier helfen wir monatlich im Schnitt 200 Kindern und Familien, die Hilfe bei Kinderrechtsverletzungen brauchen.
Wir sind erreichbar per Chat, Kontaktformular und Telefon!

Lobbyarbeit

Bei Lobbyarbeit denken viele erstmal an mächtige Industrien.
Doch auch Kinder brauchen eine Lobby – deshalb vermittelt das KRF zwischen Kindern und der Politik. Besonders in den Bereichen Familie, Soziales und Bildung reden wir mit!

Engagement

Hinter dem KRF stehen viele engagierte Menschen – die sich ehrenamtlich in der Ombudsstelle engagieren oder Projekte in Schulen leiten.
Seien Sie dabei, ob privat oder mit der ganzen Firma in Form von Corporate-Volunteering-Konzepten.

Wir machen uns stark für Kinderrechte

Zahlen & Fakten
zu Kinderrechten in Deutschland

~ 3 Mio. 

der unter 18-Jährigen sind von Armut bedroht (Anfrage der Linkspartei 2020

~ 12.000 

Telefongespräche und Chatnachrichten mit Hilfesuchenden

(in der Ombudsstelle Januar bis August 2022)

~ 200.000 

Verfahren zur Einschätzung der Kindeswohlgefährdung (Statista 2021

~ 500

bearbeitete Fälle von Kinderrechtsverletzungen mit langfristiger Betreuung

(in der Ombudsstelle Januar bis August 2022)

~ 7.000 

Registrierte Verstöße gegen den Jugendschutz im Internet: sexualisierte Gewalt, Extremismus, Pornografie, Selbstgefährdung, Gewalt und Cybermobbing (jugendschutz.net 2021

~ 4,5 Mio. 

Nutzer*innen online mit aufklärenden Inhalten oder Hilfsangeboten erreicht 

(in der Ombudsstelle Januar bis August 2022)

News, Presse & Projekte

  • 27.09.2022 - Blog

    EDU.PLAY: mit Kindern Ideen für den Spielplatz der Zukunft entwickeln

    Das KRF möchte Ihnen ein weiteres Projekt aus diesem Jahr vorstellen: Unser Projekt „EDU.PLAY“ hatte das Ziel, Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren in ihrem Recht auf Spiel und Freizeit zu unterstützen und sie neuartig zum Lernen zu motivieren. Durch die Übertragung von digitalen Welten und Lernprozessen auf reale, erfahrbare Spielplätze, sollten Kinder und Jugendliche motiviert werden, wieder mehr in Bewegung zu kommen. Langfristig kann so die physische sowie psychische Gesundheit gefördert werden.

  • 22.09.2022 - Blog

    Das sagt Deutschland zur Kinderrechtssituation

    Am 5. und 6. September fand die Anhörung der Bundesregierung vor dem UN-Ausschuss für die Rechte der Kinder in Genf statt. Nachdem die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention zuletzt 2014 geprüft wurde, hat die Delegation der Bundesregierung, geführt von Margit Gottstein (BMFSFJ), auch dieses Jahr vor dem UN-Kinderrechteausschuss Auskunft über die Aktivitäten erteilt, die Deutschland unternommen hat, um Kinderrechte in Deutschland zu stärken.

  • 15.09.2022 - Blog

    Digitale Gesundheit? KinderRechteFest und KRF Night geben Kinderrechten einen klaren Fokus

    Ende August im KRF: Das jährliche KinderRechteFest und die erste KRF Night fanden statt. Beide Formate schafften Raum für Dialog: über Kinderrechte in der digitalen Welt und mentale Gesundheit (in Zeiten der Digitalisierung). Außerdem wurden alarmierende Zahlen aus der Ombudsstelle erhoben – die die Dringlichkeit für solche aufklärenden Veranstaltungen zeigen. Das Fazit: Digitalisierung und mentale Gesundheit sind unmittelbar miteinander verknüpft: Jugendliche mit psychischen Problemen können online erste Hilfe finden. Und gleichzeitig schafft die Digitalisierung erst ganz neue mentale Probleme bei Kindern und Jugendlichen.

  • 01.09.2022 - Presse

    Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland

    Wie steht es um die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland? Diese Frage untersucht der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes am 5. und 6. September in Genf. Antworten muss die Delegation der deutschen Bundesregierung liefern. Das KRF (KinderRechteForum) begleitet diese Prüfung zusammen mit anderen deutschen Kinderrechtsorganisationen.

  • 27.08.2022 - Projekte

    KinderRechteFest 2022

    Bereits zum dritten Mal in Folge (15.09.2018, 24.08.2019 und 02.10.2021) haben wir mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein lebendiges und vielfältiges KinderRechteFest auf dem Platz der Kinderrechte gefeiert. Neben der Aufklärung über Kinderrechte stand vergangenes Jahr unser Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ im Fokus, welchen wir den Teilnehmer*innen spielerisch und informativ nähergebracht haben.

  • 15.08.2022 - Presse

    Kinderrechtsorganisationen schlagen Alarm

    „Ich habe starke Depressionen, schon seit langem, und ich finde keine Hilfe, da mir niemand zuhört und es keinen interessiert, dass ich nicht mehr leben will. (…) Ich nehme jede kleine Hilfe von Ihnen an.“* Solche Nachrichten sind in der Ombudsstelle des KRF (KinderRechteForums) an der Tagesordnung. Im letzten Jahr verzeichnet sie einen deutlichen Anstieg an Anfragen von Kindern und Jugendlichen zu mentaler Gesundheit – besonders zu gravierenden Problemen wie Suizidgedanken und selbstverletzendem Verhalten. Auch die Online-Beratung JugendNotmail stellt eine Zunahme von Anfragen beim Thema Suizidalität fest.

  • 17.06.2022 - Blog

    #behindthefilter, Kein Raum für Rechte Hetze und Du bist Demokratie – ein Rückblick

    Zwischen Januar und April 2022 hat das KRF im Rahmen dreier Projekte einmal mehr Kindern und Jugendlichen die Themenschwerpunkte Digitalisierung, Gesellschaft, Partizipation und Demokratie nähergebracht. In verschiedenen Workshops konnten wir gemeinsam mit den teilnehmenden Jugendlichen Wissen vermitteln, Austausch fördern, Reflexion erlernen und Partizipation anregen.

Mädchen wird von KRF-Mitarbeiterin beraten

Wir helfen und beraten

bei Konflikten und in Notlagen.

Unsicher, was es heißt, wenn Kinderrechte verletzt werden? Dann lesen Sie hier mehr!

Wir helfen

  • Kindern und Jugendlichen.

  • Eltern und Familien.

  • Pädagogischen Fachkräften.

Wir helfen sofort. Vertraulich. Bei allen Sorgen und Problemen.



Das Hilfsangebot des KRF (KinderRechteForums)
für Kinder und Jugendliche in Notlagen

helpando – ins Leben gerufen durch das KRF – ist eine digitale Ombudsstelle und damit die Plattform, die Kindern und Jugendlichen bei Problemen hilft und stets zur Stelle ist, wenn Kinderrechte verletzt werden.

Stark für dich: vertraulich, kostenlos und deutschlandweit.

Du bist unter 18? Hol dir jetzt Hilfe auf