• Mädchen mit Schminke im Gesicht lächelt

    Wir helfen Kindern und Jugendlichen und geben ihnen eine Stimme.

  • Kinder sitzen auf dem Boden und spielen

    Helfen auch Sie!
    Engagieren Sie sich ehrenamtlich beim KRF.

  • Mädchen schreibt seine Ideen auf

    Wir sind die Lobby für Kinder, Jugendliche und ihre Rechte.

Spendenaktion der Bethe-Stiftung

Zugunsten unserer Arbeit verdoppelt die Bethe-Stiftung seit dem 20.11.2023 anlässlich des Internationalen Tags der Kinderrechte alle eingehenden Spenden. Helfen Sie mit Ihrer Spende, Kinderrechte zu verwirklichen!

Wir sind das KRF (KinderRechteForum)

Wir helfen Kindern und Jugendlichen und geben ihnen eine Stimme.

Als gemeinnützige Organisation setzen wir uns seit 2014 für die Rechte von Kindern ein.

Von Köln aus kümmert sich unsere Ombudsstelle für Kinderrechte um die Fragen, Beschwerden und Notlagen von Kindern, Jugendlichen, ihren Familien und Bezugspersonen in ganz Deutschland – stets mit dem Ziel, die UN-Kinderrechtskonvention umzusetzen.

Individuelle Hilfe

Das Herz des KRF ist die Ombudsstelle für Kinderrechte.
Hier helfen wir monatlich im Schnitt 200 Kindern und Familien, die Hilfe bei Kinderrechtsverletzungen brauchen.
Wir sind erreichbar per Chat, Kontaktformular und Telefon!

Lobbyarbeit

Bei Lobbyarbeit denken viele erstmal an mächtige Industrien.
Doch auch Kinder brauchen eine Lobby – deshalb vermittelt das KRF zwischen Kindern und der Politik. Besonders in den Bereichen Familie, Soziales und Bildung reden wir mit!

Engagement

Hinter dem KRF stehen viele engagierte Menschen – die sich ehrenamtlich in der Ombudsstelle engagieren oder Projekte in Schulen leiten.
Seien Sie dabei, ob privat oder mit der ganzen Firma in Form von Corporate-Volunteering-Konzepten.

Wir machen uns stark für Kinderrechte

Zahlen & Fakten
zu Kinderrechten in Deutschland

~ 3 Mio. 

der unter 18-Jährigen sind von Armut bedroht (Anfrage der Linkspartei 2020

~ 12.000 

Telefongespräche und Chatnachrichten mit Hilfesuchenden

(in der Ombudsstelle Januar bis August 2022)

~ 200.000 

Verfahren zur Einschätzung der Kindeswohlgefährdung (Statista 2021

~ 500

bearbeitete Fälle von Kinderrechtsverletzungen mit langfristiger Betreuung

(in der Ombudsstelle Januar bis August 2022)

~ 7.000 

Registrierte Verstöße gegen den Jugendschutz im Internet: sexualisierte Gewalt, Extremismus, Pornografie, Selbstgefährdung, Gewalt und Cybermobbing (jugendschutz.net 2021

~ 4,5 Mio. 

Nutzer*innen online mit aufklärenden Inhalten oder Hilfsangeboten erreicht 

(in der Ombudsstelle Januar bis August 2022)

News, Presse & Projekte

  • 20.11.2023 - Presse

    KRF und Bethe-Stiftung kündigen Spendenverdopplungsaktion zum Internationalen Tag der Kinderrechte an

    Köln, 20. November 2023 – Zum Internationalen Tag der Kinderrechte gibt das KRF in Kooperation mit der Bethe-Stiftung eine besondere Spendenverdopplungsaktion bekannt. Jede Spende, die ab dem 20. November 2023 in einem Zeitraum von drei Monaten für das KRF eingegangen ist, wird von der Bethe-Stiftung verdoppelt, um die Rechte und das Wohlergehen von Kindern in Köln und Umgebung weiter zu schützen und fördern. 

  • 14.06.2023 - Blog

    Gemeinsam für das Recht auf mentale Gesundheit

    Was sind meine Stärken? Wie gehe ich gut mit Problemen um? Und wie sorge ich dafür, dass es mir mental gut geht? Das sind Fragen, die Kinder und Jugendliche in den letzten Jahren mehr beschäftigt haben, denn je. Das zeigten neben aktuellen Studien auch die Anfragen über die Ombudsstelle des KRF. Am 2. Juni veranstaltete das KRF deshalb als Teil der Initiative Act2gether Germany das erste 2getherLand des Jahres 2023 in Köln, bei dem Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren gemeinsam mit ihren Lehrer*innen und Schulbegleiter*innen nach Antworten suchten.

  • 06.06.2023 - Presse

    Zivilgesellschaft appelliert an Bundesregierung: Keine Kompromisse beim Schutz von geflüchteten Kindern

    Berlin, 6. Juni 2023: Das KRF und andere Kinder- und Menschenrechtsorganisationen rufen die Bundesregierung dazu auf, beim bevorstehenden Treffen der EU-Innenminister*innen am 8. Juni keine Vereinbarungen einzugehen, die die Rechte und das Wohl geflüchteter Kinder und Jugendlicher gefährden. Deutschland muss konsequent gegen die Einführung von Grenzverfahren in Haftlagern, die Ausweitung sicherer Drittstaaten und die Absenkung von Verfahrensgarantien für geflüchtete Kinder und Jugendliche stimmen, so die gemeinsame Forderung.

  • 01.06.2023 - Presse

    SWR2-Interview zum Internationalen Kindertag: Kinder in der Ukraine

    Zum Internationalen Kindertag am 1. Juni 2023 wurde der Gründer und Vorsitzende der Geschäftsführung des KRF Üwen Ergün in der Sendung „SWR2 am Morgen“ durch den Moderator Wilm Hüffer interviewt. Das Thema: die Kinder in der Ukraine und die Folgen des Krieges für sie und ihre Familien. Besonders steht die Frage im Mittelpunkt, inwiefern sich die UN-Kinderrechtskonvention in dieser Situation umsetzen lässt und wie denn ganz konkret geholfen werden kann.

  • 09.05.2023 - Presse

    Schutz von geflüchteten Kindern und Jugendlichen jederzeit und überall sicherstellen

    Köln/Berlin, den 9. Mai 2023 – Gemeinsam mit 26 weiteren Organisationen, Stiftungen und Verbänden fordert das Deutsche Komitee für UNICEF Bund, Länder und Kommunen auf, ihrer Verantwortung bei der Unterbringung und Versorgung von geflüchteten Menschen nachzukommen und den Kinderschutz beim Aufbau von Unterbringungskapazitäten stärker zu berücksichtigen. Anlass für den Appell ist der für morgen (10.5.) angekündigte Sondergipfel von Bund und Ländern beim Bundeskanzler, bei dem über das weitere Vorgehen bei der Aufnahme geflüchteter Menschen in Deutschland beraten werden soll.

  • 03.04.2023 - Blog

    2getherLAND Köln: Jetzt anmelden!

    Was können wir tun, damit jedes Kind sein Recht auf mentale Gesundheit wahrnehmen kann? Wie können wir dafür sorgen, dass alle die Hilfe bekommen, die sie brauchen? Wie können wir miteinander besser über unser Wohlbefinden sprechen? Das sind die Fragen, die beim 2getherLAND Köln vom 2. bis 3. Juni 2023 im Mittelpunkt stehen. Du willst mitdiskutieren und Zukunft formen? Dann melde dich jetzt an! Die Teilnahme ist kostenlos und für alle Kinder und Jugendlichen von 10 bis 18 sowie erwachsene Begleitpersonen wie Eltern, Lehrer*innen oder andere Betreuer*innen möglich.

  • 02.01.2023 - Projekte

    ACT2gether

    ACT2gether ist ein Projekt des KRF und der Learning for Well-being Foundation, das die mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland in den Fokus nimmt und einen positiven Beitrag zur Verbesserung dieser leisten soll. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, pädagogischen Fachkräften, Lehrkräften und anderen Personen, die sich in ihrer Arbeit mit der Zielgruppe beschäftigen, möchte das KRF in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen Vorträge, Workshops und generelle Angebote umsetzen. Das Projekt basiert dabei auf einem partizipativen und intergenerationalen Ansatz. 

Mädchen wird von KRF-Mitarbeiterin beraten

Wir helfen und beraten

bei Konflikten und in Notlagen.

Unsicher, was es heißt, wenn Kinderrechte verletzt werden? Dann lesen Sie hier mehr!

Wir helfen

  • Kindern und Jugendlichen.

  • Eltern und Familien.

  • Pädagogischen Fachkräften.

Wir helfen sofort. Vertraulich. Bei allen Sorgen und Problemen.



Das Hilfsangebot des KRF (KinderRechteForums)
für Kinder und Jugendliche in Notlagen

helpando – ins Leben gerufen durch das KRF – ist eine digitale Ombudsstelle und damit die Plattform, die Kindern und Jugendlichen bei Problemen hilft und stets zur Stelle ist, wenn Kinderrechte verletzt werden.

Stark für dich: vertraulich, kostenlos und deutschlandweit.

Du bist unter 18? Hol dir jetzt Hilfe auf

Допомога дітям та молоді з України

Тобі ще немає 18 років, ти прибув з України і втебе є потреба терміново з кимось поговорити? Тоді заглянь на хелпандо (helpando).

Тут ти знайдеш всю необхідну інформацію про свої права дитини. Якщо ти занепокоєний, маєш страхи чи проблеми, ти отримаєш допомогуна хелпандо (helpando) через чат, по телефону або через веб-сайт німецькою або англійською мовами.

Крім цього, хелпандо (helpando) покаже тобі, де можнаодержати допомогу українською або російською мовами.

Transparenz ist uns wichtig

Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Hier erfahren Sie, was das bedeutet.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft