Köln | 28.10.2021 | Das KRF – KinderRechteForum und CODE + DESIGN  – ein Projekt der CODE University of Applied Sciences aus Berlin – haben eine regionale Partnerschaft beschlossen, um die digitale  Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Die aktuellen CODE+DESIGN Camps im Ruhrgebiet (von der RAG Stiftung gefördert) sollen nun im ersten Schritt gemeinsam in Köln ausgerollt werden.

Vom 18. – 21.10.2021 fand erneut ein Camp im Ruhrgebiet statt, bei dem Kai Utzinger (Geschäftsführer KRF) die Moderation übernahm und Üwen Ergün (Vorsitzender der Geschäftsführung KRF) im Coaching unterstützte. Daraus folgt nun der nächste Schritt: Das erste „Code Camp Cologne“ – ein IT-Event im Kontext der Kinderrechte – ist für den 15. Dezember in Köln-Ehrenfeld geplant!

Die Code + Design Camps begeistert Jugendliche für das gemeinsame Entdecken der digitalen Welt und begleitet sie auf ihrem Weg in die Jobs von Morgen. Durch verschiedene Angebote werden Jugendliche eingeladen, digitale Technologien zu entdecken und sich wichtige digitale Grundkompetenzen anzueignen. Sie sollen dabei gleichzeitig ein Selbstbewusstsein für die eigenen gestalterischen Fähigkeiten entwickeln und sich im MINT-Bereich sowie der Digitalwirtschaft dadurch besser beruflich orientieren können. Das CODE + DESIGN Projekt der CODE University  fokussiert sich momentan vorrangig auf das Ruhrgebiet, wo  kostenlose CODE + DESIGN Camps gefördert durch die RAG-Stiftung durchgeführt werden.

In der Kooperation mit dem KRF soll nun ein spezieller inhaltlicher Fokus eingebracht werden:  Kinderrechte sowie ihre Bedeutung und Auswirkungen in einer digitalisierten Welt. Für das  Camp in Köln  werden ca. 30 Jugendliche ab 12 Jahren eingeladen,  einen Tag lang  Projektideen zum Themenkomplex Kinderrechte zu entwickeln – didaktisiert über Möglichkeiten moderner Technologie („spielerisches Programmieren/Coden“).  

Die teilnehmenden Jugendlichen bekommen  dazu  alles gestellt, was sie für die Ausarbeitung ihre Projektidee benötigen – von der Hardware (Laptops) über ausgebildete Coaches und Pädagog*innen bis hin zu einem  ansprechenden  Ambiente und der  Verpflegung. Dabei wird darauf geachtet, einen angenehmen und pädagogisch wertvollen Rahmen zu bieten. Ziel ist, allen teilnehmenden Jugendlichen neue Impulse  zu vermitteln  und  auch  die ersten  Funken  für  unternehmerisches  Denken  zu zünden, um letztlich auch  dadurch einen gesellschaftlichen Mehrwert zu  generieren.   

HIER ANMELDEN ZUM CODE CAMP COLOGNE

Weitere Informationen zur CODE+DESIGN e.V.: www.code.design

ÜBER DAS KRF    PRESSEKONTAKT 
Das KRF ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Köln und setzt sich seit 2014 für die Verwirklichung von Kinderrechten ein. Der Fokus liegt dabei auf den Themen Demokratie, Gesellschaft, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.    Stefan Becker  

Fachbereichsleiter Information & Kommunikation 
presse@kinderrechteforum.org 

0221/98253-156